Kinderbücher – unsere Lieblinge für den 3 Jährigen

Kinderbücher – unsere Lieblinge für den 3 Jährigen

Unser Mittlerer darf hier auch seine Lieblingsbücher zur Schau stellen:

  1. Die Feuerwehr aus der Serie –> Wieso, Weshalb, Warum? Der Kleine hat so einen Spass an dem Buch, dass es auch sehr oft Abends mit in das Bett muss zum Anschauen. Hier sind einfach viele Sachen für die Entwicklung vereint, Spiel, Neugierde, Spass, Wissen, und Interaktionen mit dem Buch und den Eltern. Diese können auch viele Sachen Erklären, welche in dem Buch angesprochen werden. Wie zum Beispiel, wie kommt es zu dem Feuer, oder was ist eine Sirene, man sieht es zwar in dem Buch aber hören tut man es ja nicht. Da hilft schon eine richtige Feuerwehr im Ort oder auf den Strassen, wenn sie mit Sirene fahren.
  2. Der Grüffelo, dieses Buch ist eines der wirklich meistgelesenen Bücher bei uns im Haus. Hier geht es darum, dass eine kleine Maus eine Geschichte/ oder einen Freund erfindet, um nicht gefressen zu werden. Durch diese Schläue entkommt sie den Tieren, welche einen großen Appetit auf sie haben, auch dem erfundenen Freund entkommt sie dadurch. Es ist so ein schönes, witziges Buch, dass die Kinder danach Rollenspiele anfangen zu spielen. Wir sind schon in dem Stadium, dass wir mit diesem Buch auch das Gedächtnis etwas trainieren, in dem wir es als Lückenbuch lesen und der Kleine die Lücken selber mit den richtigen Wörtern füllt. Absolut empfehlenswert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.